• Jasmin Korper

Die Komplizen des Todes


Autorin: Kirsten Sawatzki


Um was geht’s?


Bei einer Massenkarambolage werden in einem Container zufällig 48 Leichen gefunden. Die Ermittlerin Laura und die Gerichtsmedizinerin Elena stehen vor einem Rätsel. Wer sind die Opfer? War es ein Unfall oder ein grausames Verbrechen? Doch wer hätte einen Vorteil durch so viele tote Menschen?

Bei den Ermittlungen geraten sie in eine Spirale der tiefsten Abgründe und müssen erkennen, dass Gier und Profit manche Menschen zu unbegreiflichen Grausamkeiten treiben.



Rezension


Die Protagonistinnen Laura und Elena mochte ich sehr. Zwei starke Frauen die sich gemeinsam der Lösung des Kriminalfalles widmen. Beide haben ihre Stärke, aber auch die ein oder andere Schwäche. Was sie menschlich und verständlich für mich machte. Es war überhaupt kein Problem, dass es schon vorherige Bücher gab, in denen das Duo ermittelt hat, ich konnte ohne Probleme den Geschehnissen folgen. Insbesondere da dies ein komplett neuer Fall ist.

Durch die personale Erzählform, bei der wir immer abwechselnd Elena und Laura folgten, erfuhr man viele Emotionen, Gefühle und auch einige Hintergrundinformationen zu den Ermittlern.

Die Geschichte selbst beginnt direkt mit dem Verbrechen und hier wird auch nicht mit anschaulichen Beschreibungen gespart. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Tat reine Fiktion ist, aber jederzeit so möglich wäre. Voller Spannung und mit dem typischen Kribbeln im Bauch las ich mich durch die Handlung, immer mit der Vorahnung, dass gleich etwas Schlimmes passieren wird.

Das Thema Tod und Leichen ist in dieser Geschichte allgegenwärtig. Ich selbst habe kein Problem damit, habe mich mit einigen Dingen, die im Buch genannt werden, auch schon beschäftigt und empfand die im Buch erfolgten Schilderungen als passend.

Zum großen Finale steigerte sich der Spannungsbogen noch einmal stark und der Fall wird durch einen Plot-Twist gelöst, mit dem ich nicht gerechnet habe.

Und obwohl ich schon einige Zeit keinen Kriminalroman mehr gelesen habe, hat mich dieser hier sehr gut unterhalten und diesem Genre wieder nähergebracht.

Lesenswert?


Wer Lust auf zwei starke Ermittlerinnen und einen Fall mit einer ganz besonderen Verbindung zum Tod hat, wird hier eine spannende Lektüre finden. Gerade die Möglichkeit, dass solch eine Tat jederzeit passieren könnte, macht dieses Buch besonders reizvoll.



Cover und Klappentext

Die Komplizen des Todes

Das Cover ist im typischen Design des Kirschbuchverlages gestaltet (mit einem auffälligen Kreis) und gefällt mir auch von der Farbgestaltung sehr. Der Klappentext beschreibt in kurzen und knappen Sätzen die Ausgangslage, ohne auch nur einen Hauch des Grauens zu verraten, dass den Leser in dieser Geschichte erwartet.



Grundsätzliche Infos zum Buch


Erschienen im Kirschbuch Verlag

https://www.kirschbuch-verlag.de/b%C3%BCcher-1/komplizen/

ISBN: 9783948736095

Umschlaggestaltung: QualiFictionGmbH

Seitenzahl: 402

Genre: Kriminalroman

Preis: 12,00 €






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HEX

Zorngeboren