• Jasmin Korper

Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel

1. Band der Reihe


Autor: Mikkel Robrahn



Um was geht’s?


Elliot Craig lebt das Leben eines normalen 20-jährigen in Edinburgh, als er seinen Job verliert, vermittelt sein Vater ihm eine Anstellung im sogenannten Merlin-Center. Doch anstelle eines normalen Kaufhauses, erwartet ihn hier Phantastisches. Neben diversen Fabelwesen gibt es hier alles, was das magische Herz begehrt. Doch die Fabelwesen sind Gestrandete in dieser Welt, da das Tor zur sagenumwobenen Insel Avalon verschlossen ist. Elliots Vergangenheit ist mit dieser besonderen Insel mehr verknüpft, als er zunächst denkt…



Rezension


In dem ersten Band der Hidden Worlds Reihe erwartet uns der Auftakt einer Urban-Fantasy Reihe. Die Geschichte spielt im Edinburgh der Gegenwart, vermischt mit vielen altbekannten Fabelwesen und auch noch einigen Unbekannten. Ich sag hier nur das kleine Wort Seebären. Dazu gibt es verschiedenste Magie in Form von Schriftrollen. Dabei sind die reale Welt und die Fiktion schön verwoben, die magischen Wesen haben sich an die Gegebenheiten gut angepasst. Bei einigen der Fabeltiere konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Der Hauptcharakter Elliot kommt mir das ein oder andere Mal jünger vor als die eigentlichen 20 Jahre. Er benimmt sich manchmal eher wie ein jüngerer Teenager. Seine Handlungen sind unüberlegt und er nimmt vieles als gegeben hin. Gerne hätte ich mehr über seinen Charakter erfahren, aber ich hoffe, dass in dem Folgebänden mehr darauf eingegangen wird.

Die Geschichte selbst hat einen angenehmen Schreibstil, die Welt wird spannend und anschaulich beschrieben. Gerne wäre ich selbst durch das Merlin-Center gestreift, hätte jeden einzelnen Gegenstand ausprobiert oder mich mit den verschiedenen Völkern unterhalten. Ich hoffe über verschiedene Dinge mehr zu erfahren. Zu gerne hätte ich mehr über die verschiedenen Aspekte von Avalon und seinen Bewohnern herausgefunden.

Der Schreibstil spricht für mich für ein eher jüngeres Publikum, die Sätze sind einfach und nicht zu komplex. Es ist aber auch perfekt für eine Urlaubs oder Feierabendlektüre.


Lesenswert?


Der erste Band der Hidden-World Reihe hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die verschiedenen klassischen Fabelwesen gemischt mit der ein oder anderen ungewöhnlichen Kreatur gibt dieser Geschichte einen ganz besonderen Stil. Es ist die perfekte Fantasy Lektüre für den Feierabend.


Cover und Klappentext

Der erste Band der Hidden Worlds Reihe
Hidden Worlds - Der Kompass im Nebel

Das Cover ist der Wahnsinn, ich liebe es, wie die Farben türkis und gold zueinander passen. Und auch das Motiv des Kompasses, dass mit dem Drachen verbunden ist, einfach toll. Der Klappentext macht Lust auf das Urban-Fantasy-Abenteuer, ohne zu viel zu verraten.



Grundsätzliche Infos zum Buch


Erschienen im Fischer Verlag

https://www.fischerverlage.de/buch/mikkel-robrahn-hidden-worlds-1-der-kompass-im-nebel-9783733550004

ISBN: 9-783733-550004

Genre: Urban-Fantasy

Seitenzahl: 352

Preis: 15,00 €


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HEX

Zorngeboren