• Jasmin Korper

Quantum: Tödliche Materie

Autor: Patrick Illinger


Quantum Tödliche Materie spricht natürlich zwei meiner liebsten Gerne an: Science-Fiction und Thriller. Und da man bereits bei der Beschreibung des Autors erkennt, dass dieser bereits im CERN gearbeitet hat, habe ich natürlich einige Erwartungen in dieses Buch gesetzt.


Einleitung


Mit grausamen Foltermethoden versuchen zwei Entführer von dem italienischen Physiker Nicola Cannedu geheime Informationen über den CERN zu erfahren. Allerdings weiß er diese nicht und kann somit nicht das liefern, was von ihm gefordert wird. Doch schnell stellt sich heraus, dass das was seine Entführer suchen, nicht nur eine wissenschaftliche Bedeutung hat, sondern zu einem politischen Problem wird. Nicola Cannedu wird aufgrund seines Fachwissens nun zu mehr als nur einem Berater und muss versuchen den Wettlauf gegen die Zeit zu gewinnen und eine große Verschwörung aufzudecken.


Rezension


Patrick Illinger bringt in seinen Roman natürlich einiges an physikalischem Fachwissen ein, was mir persönlich sehr gut gefällt. Insbesondere im Nachwort stellt er dar, welche Sachen tatsächlich existieren und welche für den Roman etwas ausgeschmückt wurden. Natürlich braucht man ein gewisses Interesse an Physik, um sich auf diesen Thriller einzulassen.

Die Geschichte selbst fand ich spannend aufgebaut, die Charaktere sind gut geschrieben und der Protagonist Nicola Cannedu ist ein sympathischer Physiker, dessen Entscheidungen auch glaubhaft wirken.

Die gewisse Härte, die am Anfang des Thrillers bei der Entführung Cannedus dargestellt wird, fehlt mir allerdings am Ende des Buches. Gerade beim Finale ging alles sehr schnell und es wirkte alles zu „einfach“. Auch der große Plot-Twist in Bezug auf den Antagonisten war doch eindeutig vorhersehbar und für mich leider nicht erstaunlich.

Trotzdem war der Thriller nicht langweilig, gerade durch einige Ortswechsel baute sich ein schöner Spannungsbogen auf.


Lesenswert?


Ihr habt Lust auf einen Thriller und physikalische Fachbegriffe schrecken euch nicht ab? Dann wird euch Quantum Tödliche Materie auf alle Fälle gut unterhalten. Erwartet einfach nicht den großen Plot-Twist und rechnet damit, dass die ein oder andere politische Handlung etwas überzogen wirkt. Trotzdem ist die Geschichte spannend und man lernt sogar noch das ein oder andere dazu. Ich hatte meinen Spaß und werde Quantum Tödliche Materie mit Sicherheit noch einmal lesen.


Cover und Klappentext

Quantum: Tödliche Materie
Quantum: Tödliche Materie

Das Cover ist ansprechend und passt zu einem Thriller mit dem physikalischen Thema. Allerdings ist es nicht besonders auffällig und wie viele Thriller recht dunkel gehalten.

Der Klappentext beschreibt kaum etwas von der Geschichte und macht trotzdem Lust darauf herauszufinden, wie Nicola Cannedu die Welt retten muss.


Grundlegende Informationen zum Buch


erschienen im dtv premium Verlag 2020

https://www.dtv.de/buch/patrick-illinger-quantum-toedliche-materie-26260/

ISBN: 978-3-423-26260-6

Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur GmbH

Genre: Science-Fiction, Thriller

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HEX

Zorngeboren