• Jasmin Korper

Regen von unten

(und der dazugehörigen Gedichtband 1961 Warte, ich werde dich finden)



Autorin: Barbara Lah



Um was geht’s?


Paulo reist zu seinem Großvater in ein abgelegenes Dorf und trifft dort auf ein Mädchen, in das er sich verliebt. Doch Emilia ist anders, denn sie ist vor 57 Jahren spurlos verschwunden. Paulo wird Teil einer Geschichte, die das ganze Dorf seit 1961 in Atem hält. Stück für Stück kommt er hinter ein Geheimnis, dessen Tragweite seine Vorstellungen übersteigt.




Rezension


Der Hauptpunkt dieses Romans ist ein Geheimnis, das so groß ist, dass es ein ganzes Dorf seit über fünfzig Jahren in Atem hält. Zuerst habe ich mich gefragt, was es denn sein könnte. Habe Vermutungen angestellt, mir Gedanken gemacht. Doch die Tragweite war viel größer und weiter, als ich es je erwartet hätte.

Ich mochte die Charaktere sehr, obwohl ich Paulo in seiner Verliebtheit das ein oder andere Mal gerne gepackt und kräftig geschüttelt hätte. Aber wenn ich ehrlich bin, machte ihn auch seine Fehler und seine jugendliche Art so sympathisch. Auch die anderen Charaktere haben ihre Eigenheiten, manche mehr, manche weniger. Gerade den ruppigen Mercúrio mochte ich sehr.

Die erzählte Geschichte ist ein wahrer Sog. Man wird immer weiter in die Geschehnisse gezogen und immer wenn man denkt, ah so war das, passierte noch mehr. Wie bei einem Puzzle setzten sich die Ereignisse zusammen und ergeben ein einzigartiges, tragisches Gesamtbild. Ich kann hierbei nicht mehr ins Detail gehen, denn sonst würde ich zu viel von der Geschichte preisgeben. Durch die Wechsel der Charaktere und zwischen der Vergangenheit und Gegenwart will man unbedingt wissen, wie es gerade weitergeht. Der Schreibstil ließ mich sofort in die Geschichte eintauchen, bereits nach den ersten Seiten wollte ich wissen um was es geht. Hierbei wird auch viel mit dem „Nichtgesagten“ gearbeitet. Man fühlt sich immer so, als ob alle im Dorf mehr wissen als man selbst.

Das Ende führt dann jeden einzelnen Strang zusammen, jede kleinste Frage wurde beantwortet. Es passt einfach perfekt und die Geschichte endete für mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.


Den Gedichtband „1961 Warte, ich werde dich finden“ wird im Buch selbst auch erwähnt. Und ich bin sehr froh, in nach dem „Regen von unten“ gelesen zu haben. Er beschreibt nochmal die Gefühle einer bestimmten Person und zeigt noch einige Hintergründe auf. Die Gedichte sind einfühlsam, kräftig und bewegend.



Lesenswert?


„Regen von unten“ ist eine einfühlsame, atemberaubende und erschreckende Geschichte, die ein Geheimnis eines ganzen Dorfes aufdeckt. Mich haben die Geschehnisse aus 1961 in den Bann gezogen und ich habe dieses Buch verschlungen.



Cover und Klappentext

Regen von unten

Durch die Farben ist dieses Cover ein wahrer Hingucker, hat aber auch den typischen Kirschbuch-Charme. Der Klappentext zeigt kurz und knapp, welche dramatische Geschichte den Leser erwartet.



Grundsätzliche Infos zum Buch:


Regen von unten


Erschienen im Kirschbuchverlag

https://www.kirschbuch-verlag.de/b%C3%BCcher-1/regen/

ISBN: 9 783948 736161

Umschlaggestaltung: QualiFiction GmbH

Genre: Etwas von Allem

Seitenzahl: 408

Preis: 14,00 €

1961 Warte, ich werde dich finden


1961 Warte, ich werde dich finden:


Erhältlich bei den üblichen Online-Händlern

ISBN: 9 798732 134711

Genre: Gedichtband

Seitenzahl: 63

Preis: 7,00 €


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HEX

Zorngeboren