• Jasmin Korper

Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte

Aktualisiert: 17. Juni 2021

Dritter Band der Vortex-Trilogie


Autorin: Anna Benning


Die Rezension zum Band 1 findet ihr hier und die zu Band 2 hier.


Diese Rezension enthält natürlich keine Spoiler zum dritten Band, aber natürlich zu den ersten beiden.



Um was geht’s?


Nachdem Hawthorne seine wahre Identität preisgegeben hat, ist Bale immer noch in seiner Gefangenschaft. Mit der Hilfe einer Droge steuert er ihn, um den Weg zum Urvortex zu finden, um diesen zu verstärken, damit es nur noch Vermengte gibt. Elaine gibt alles, um Bale zu befreien und den Urvortex zu schützen. Doch in diesem Krieg, gibt es Geheimnisse, die die Welt erschüttern werden…



Rezension


Nachdem ich mit dem zweiten Teil der Reihe nicht ganz so zufrieden war, bin ich mit gemischten Gefühlen an das Ende der Trilogie gegangen. Denn die Welt, die Magie und die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen, allerdings störten mich einige Paradoxen, die durch die Reisen in der Zeit im zweiten Band aufgetreten sind.

Im letzten Band liegt der Fokus der Charaktere stark auf Elaine und Bale. Beide sind erwachsenere geworden und auch ihre Entwicklung gefällt mir sehr. Man merkt einerseits, dass sie noch jung sind, aber durch das Erlebte schneller Erwachsen werden müssen. Elaine ist emotional zerrissen, quält sich mit den Schuldgefühlen, dass Bale wegen ihr gefangen genommen wurde. Dennoch weiß sie, dass es mehr als nur ihre Liebe zu Bale gibt. Leider treten in diesem Band einige Nebencharaktere wie Susie in den Hintergrund, da hätte ich gerne mehr darüber gelesen.

Was das Thema mit den Reisen in der Zeit angeht, bin ich dieses Mal sehr zufrieden. Jeder einzelne Geschichtsstrang findet sich am Ende zum großen Finale zusammen. Jede einzelne Kleinigkeit passt und aus vielen kleinen Puzzleteilen ergibt sich ein schönes Gesamtbild.

Ich habe mit Elaine mitgefiebert, und als die Seiten immer weniger wurden, wollte ich nicht, dass diese Reihe endet. Und zum Thema Ende kann ich nur sagen: Dieses Ende fand ich sehr passend.



Lesenswert?


„Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte“ ist ein fantastischer Abschluss dieser Urban-Fantasy Trilogie. Diese besticht gerade durch die verschiedenen Charaktere und diese ganz besondere Magie, die die komplette Welt durchzieht.



Cover und Klappentext


Cover des dritten Bandes der Vortex Trilogie, Gesicht eines Mädchens in den Farben rot und blau
Vortex - Die Liebe, die den Anfang brachte

Wie auch schon bei den Bänden davor, ist dieses Cover wunderschön. Bei der Erstauflage ist auch ein farbiger Buchschnitt dabei, in diesem Fall in der Farbe blau. Diese Reihe bildet im Regal nicht nur ein optisches Schmuckstück. Der Klappentext ist kurz und knapp gehalten, aber als Fortsetzungsband einer Reihe vollkommen ausreichend.



Grundsätzliche Infos zum Buch


Erschienen bei Fischer KJB

https://www.fischerverlage.de/buch/anna-benning-vortex-die-liebe-die-den-anfang-brachte-9783737341882

ISBN: 978-3-7373-4188-2

Umschlaggestaltung: Max Meinzold

Genre: Urban-Fantasy

Seitenzahl: 544

Preis: 18,00 €

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen